browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Cache aus’m 3D Drucker – Pfostendose 2.0

Posted by on 31. Januar 2015

Mithilfe der heutigen Technik kann schon einiges realisiert werden. Autos fahren mit Strom und Caches druckt man sich einfach aus. Wie bitte, Caches ausdrucken? Bei Logbüchern ja klar, aber das geht doch nicht bei Dosen. Wir überzeugen euch hiermit vom Gegenteil und präsentieren nach monatelanger Ausarbeitung ein Produkt, das Geschichte in der Geocaching Szene schreiben wird.

Wir sprechen von der

Pfostendose 2.0

aus dem 3D – Drucker

Ganz nach dem Motto „Innovation trifft Design“ haben wir in Zusammenarbeit mit IT-Profis aus dem Schwabenländle einige technische Zeichnungen und Darstellungen hinter uns gelassen, bis das endgültig einsetzbare Produkt fertig ausgearbeiet war. Nun dürfen wir euch im Frühjahr 2015 ein tolles Produkt präsentieren, das europaweit für Geocacher Anwendung findet. Bei der Qualität machen wir ebenfalls keine Abstriche, somit wird jedes Produkt mit einem geschulten Auge vor Warenausgang kontrolliert und auf nachhaltige Formfestigkeit geprüft. Made in Germany!

Bisherige Versuche:

Es gibt mittlerweile verschiedenste Amateurversuche einen Petling als Geocache Versteck in einen Verkehrspfosten/Wanderwegpfosten möglichst unauffällig einzubringen. Doch Abstriche mussten bisher meist gemacht werden, sei es im Punkt Langlebigkeit (billige Schnuraufhänung etc.) oder beim Problem Wasserfestigkeit. Auch ein sichtbarer Schraubenkopf war nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

Die einfache Zukunft:

Mit modernster Technik in Form eines industriellen 3D-Druckers und einem softwarebasierendem Zeichenprogramm ist es möglich die Pfostendose 2.0 mit integriertem Rechtsgewinde zu produzieren. Ein Deckel für den Petling wird somit vollkommen überflüssig und nicht mehr benötigt. Die Pfostendose 2.0 ist einsetzbar für alle genormten Rohrpfosten mit einem Durchmesser von 60 mm. Von außen ist dank der genauen Passform für Muggels überhaupt nichts zu erkennen und von innen ist das Logbuch vollkommen wassergeschützt. Wenn der Petling mit dem 3D Adapter verschraubt ist, ist ein „hinunterfallen“ ins Rohr vollkommen unmöglich. Die Bodenplatte wird in einer perfekt angepassten Größe produziert, sodass wir dieses Problem ebenfalls in Zukunft ausschließen können. In Integration mit einer standardmäßigen 60 mm Rohrkappe und einem handelsüblichen 13 cm langen Petling wird die Pfostendose 2.0 erhältlich sein. Das eingedruckte Gewinde wird präzise vom 3D-Druckkopf in Produktion gebracht, sodass ihr kein Unterschied zu einem normalen Deckel spürt. Auch das Ansetzen des Petlings ist mehr als nur einfach und wurde bei etlichen Druck- und Biegetests ausführlich überprüft und immer wieder statisch verbessert. Wir freuen uns hiermit die fertig entwickelte Pfostendose 2.0 präsentieren zu dürfen… 😉

Ein Einblick in unsere Produktion:

Das geniale Cacheversteck Pfostendose 2.0 ist seit 2015 erhältlich. Unsere Produktion läuft bereits und Bestellungen können hier über den Geocoinshop, im Cacher-Shop oder bei Cacher’s World erfolgen.

Die ersten 15 Stück, erhalten eigene Identcodes – die es nur ein einziges mal geben wird. Somit können sie als eine der ersten offiziell verfügbaren Exemplare identifiziert werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab Mitte Februar 2015!

6 Responses to Cache aus’m 3D Drucker – Pfostendose 2.0

  1. Steffen Quarteragent

    Das ist nun wirklich mal eine tolle und innovative Idee!
    Ich finde das absolut klasse und möchte auch gleich mal ein Pfostendose 2.0 reservieren (Mail ist schon raus :))
    Ich finde es schön, dass es immer wieder so tolle Ideen und neue Entwicklungen gibt!

    Ich grüße 🙂

    Quarteragent / Steffen

  2. Steffen Quarteragent

    Top! Ich habe heute die Pfostendose 2.0 in meinen Händen gehalten. Kaum bestellt und schon da! Wie super flink ihr seid! Wie ich schon im letzten Kommentar schrieb, finde ich die Idee sehr gut und auch jetzt wo ich sie besitze, bin ich über die Qualität echt begeistert.

    Jetzt suche ich noch einen perfekten Cacheplatz, den ich dann der Pfostendose 2.0 widme.

    Danke und Grüße 🙂

  3. Thomas Stieger

    Hallo zusammen,

    Die Pfostendose 2.0 ist ab sofort auch in der Schweiz erhältlich. Weitere Infos unter Geo-Discount.ch

  4. Phunx

    Beim LeapDayEvent bestellt und diese gute Idee liegt nun in guter Qualität vor mir. Danke für den reibungslosen Ablauf.

  5. Tobias Stenger

    Die Datei zum Druck der Pfostendose gibt ihr nicht her, oder?
    Bei Thingiverse gibt es zwar eine Pfostendose, bei der man den kompletten Deckel drucken muss in den dann nicht mal ein normaler Petlin reinpasst :-/

  6. Stefan

    Hallo Tobias,
    ja mittlerweile gibt es viele, die versuchen unsere Pfostendose „nachzubauen“ bzw. zu „programmieren“, aber wie du schon richtig geschrieben hast bei den meisten passt dann nichtmal der Petling rein oder noch schlimmer. Lasst lieber die Finger von sowas.
    Das einzige Original mit der Spitzenqualität gibt’s weiterhin nur von uns.
    Leider dürfen wir die Datei nicht herausgeben, Betriebsgeheimnis und so… 😉
    Hier steckt natürlich jahrelange Weiterentwicklung drin, wie du dir denken kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.