browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Decathlon Wander-Schnäpch… ähm Schuhe

Posted by on 19. Februar 2011

Wer kennt das nicht? Teure Wanderschuhe, oft zwicken sie, man bekommt Blasen, sie sind schwer. Wenn sie kaputt gehen, dann trauert man ihnen womöglich hinterher.
Wir haben nach einem preisgünstigen, bequemen, atmungsaktivem, leichten und ganz wichtig, robustem Schuh gesucht.
Natürlich gefunden:


Non plus ultra schuh
Die Forclaz 50

Sage und schreibe 15 (in Worten: Fünfzehn) Eulen!
Ich hab drei Paar, meine Freundin eines, Cacherkollegen jeweils ebenfalls. Jeder bis aufs letzte zufrieden!
Das Profil der Schuhe ist so etwas von extrem gut angeordnet, Du kannst einfach nicht Abrutschen! Egal ob Wasser durchtränkte Wiesenhänge oder komplett durchgefrohrene Wasser durchtränkte Wiesenhänge. Sand, Schutt, abknicken unmöglich, durch die festgezurrten Metallbügel geht das nicht mehr. Fest wie Otto…
Ja gut gelabert ist viel… Wir schenken einem/einer von Euch ein Paar! Natürlich NEU, frisch geholt und in passender Größe!
Unter allen Twitterern die das hier twittern :
Geocaching-Handbuch verschenkt: Wanderschuh #dankeGCBuch http://t.co/ZQeuwkg
Also viel Erfolg! In 7 Tagen (Freitag, 25.02.2011) Poste ich hier den Gewinner und schreibe ihn per Twitter an!

6 Responses to Decathlon Wander-Schnäpch… ähm Schuhe

  1. Nesenbacher

    Also einen Versuch sind die Schuhe allemal wert. Wenn ich mir anschaue, wie meine 160 Euronen-Wanderschuhe vom großen „L“ trotz regelmäßiger Pflege nach nur 1,5 Jahren aussehen: Die Sohle fängt an sich abzulösen, das Leder ist ist an den typischen Knickstellen rechts und links eingerissen und die Schuhe sind dadurch trotz G-Dingens-Membran undicht.
    Wenn man sich den Preisunterschied zu den „L“s anschaut, könnte man sich rein rechnerisch alle 8 Wochen, anstatt Putzen und Pflegen, ein neues Paar holen, kommt nach 1,5 Jahren noch billiger weg und hat auch nach dieser Zeit noch trockene Füße.

  2. s-m-s

    Kannst du mal auf dem Etikett nachschauen ? Made in Cambodia ?

  3. Robert

    Made in Bangladesh … Zumindest bei denen die ich hier stehen hab.
    Trotzdem muss du sie mal ausprobiert haben… Einfach wow…

  4. Sandokhan

    lieber nicht 😀

  5. s-m-s

    Und wie sieht´s mit den Arpenaz 50 aus ? Hast du die ebenfalls schon getestet ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.